elea gmbh

MIT SICHERHEIT EFFIZIENTER.

Baustellenbrücke

elea > Baustelleneinrichtungen > Baustellenbrücke

Kurzbeschreibung

Die elea Baustellenbrücke ermöglicht das optimale Überbrücken von Baugräben und ermöglicht die Verbindung und den Zugang zu Bauteilen. Durch den rutschfesten Gitterrost als Lauffläche und den mitgelieferten
Seitenschutzsystemen stellt die Baustellenbrücke die sichere Alternative zu zeitaufwendigen Holzkonstruktionen dar. Dank der vier Kranösen geht das Versetzen schnell vonstatten. 

Katalog herunterladen

TECHNISCHE DATEN

Baustellenbrücke 1,5×1,0 m

Baustellenbrucke-1

Baustellenbrücke 3,0×1,0 m

Baustellenbrucke-2

Baustellenbrücke 5,0×1,0 m

Baustellenbrucke-3

AUFBAUSCHRITTE

1. Die Baustellenbrücke muss am Bestimmungsort sicher auf stabilen Untergrund aufliegen.
Die Auflagerfläche muss mindestens 30 cm betragen.

3. Der Seitenschutz muss vor Begehen der Brücke montiert werden.

4. Auf ausreichende Absturzsicherung direkt neben der Auflager achten!

Wichtige Anwendungs informationen

 Es sind geeignete Befestigung gegen Verrutschen
an den Auflagerflächen zu verwenden.

 Aufbau- und Verwendungsanleitung beachten.

 Es sind die einschlägigen BauV der jeweils gültigen Fassung der Bauverordnung einzuhalten.