Abschalkonsolen ASK40 und ASK 90

Abschalkonsolen ASK40 und ASK 90

Deckenrostabschalung mit Absturzsicherung und Arbeitsfläche

Das 3in1 System von elea. Rostschalung, Absturzsicherung und Aufnahme für Arbeitsgerüste bzw. Faltbühnen in Einem.

Vorteile

  • Einfache und schnelle Montage.
  • Für Betondecken und Betonroste bis 60cm.
  • Wird von der Decke aus gearbeitet.
  • Kein Überkopfarbeiten auf Leitern.
  • Mit oder ohne Arbeitsfläche (Gerüstpfosten bauseits).
  • 1 Einbauteil, 1 Versetzvorgang, 3 Anwendungen: Abschalen, Absturzsichern, Arbeitsgerüste hängen

Bestandteile

Art. Nr. 13420
elea ASK 90
Art. Nr. 13405
Art. Nr. 43405

Sicherheitsinformationen

  • Die Abschalkonsole ASK90 ist als Schutzgerüst  bis 300 kg/m2 belastbar.
  • Vor Belastung ist die Betondruckfestigkeit zu prüfen (siehe „Prüfungen“).
  • Mindestbetonqualität C 25/30.
  • Betondeckung mindestens 10 cm.
  • Lage innerhalb der Standardbewehrung (Innere und äußere Lage AQ55 bzw. 8mm Abstand max. 15cm).
  • Es sind ausschließlich vollgewindete elea Gerüstschrauben DW15 oder elea Gewindestäbe DW15 mit einer Mindestgewindelänge von 15 cm zu verwenden und in die gesamte Gewindelänge der elea Ankerhülsen einzuschrauben.
  • Es dürfen nur dafür geprüfte Vorrichtungen in den elea Ankerhülsen befestigt werden.
  • Vor Verwendung sind die Bauteile auf etwaige Schäden zu prüfen. Es dürfen nur einwandfreie Bauteile verwendet werden.
  • Für Fragen stehen die Mitarbeiter der elea gmbh jederzeit sehr gerne zur Verfügung.
  • Für die Verwendung sowie den Auf- und Abbau sind die einschlägigen Bestimmungen der jeweils gültigen Fassung der BauV einzuhalten.

Arbeitsschritte

  • Ankerhülse PowerComp DW15-170
    in Ortbetonwand einbetonieren
    (mind. 10 cm unterhalb OK Wand). 
  • Pilzkopfanker DW15-165
    bis 1 cm vor Wand einschrauben. 
  • ASK 40 oder 90 einhängen. 
  • Schlagkeil und Feststellschraube lockern, Schlitten zurückschieben, Pilzkopfanker festziehen. 
  • Schaltafel, Pfosten oder Rahmenschalelement einklemmen. 
  • Bei Bedarf Geländersteher 1302G einstecken und Absturzsicherung herstellen. 
  • Nach dem Betonieren der Decke Arbeitsgerüste einhängen (auf Betondruckfestigkeit min. 10N/mm2 achten).
Artikelbei Betondruckfestigkeit***F-max. Bruchlast (Standard-
bewehrung)2-fache Sicherheit (Standard-
bewehrung)Länge mit aufgestecktem Nagelkonus
10 N/mm2*52 kN26 kN178 mm
15 N/mm2**68 kN34 kN178 mm

Für detaillierte Anwendungsinformationen siehe Katalog „elea Befestigungstechnik“

Hier finden Sie Informationen zu diesem Produkt in unserem Katalog.