elea gmbh

MIT SICHERHEIT EFFIZIENTER.

Flachdachabgrenzung RD

elea > Flachdachabgrenzung RD

Kurzbeschreibung

3 Varianten für die nachträgliche Montage auf bereits bestehende Montageuntergründe (Betondecken oder gleichwertig), auch in Verbindung mit ISO-Körben und/oder Elementdecken. Um den Nachteil unebener Montageuntergründe zu umgehen, kann alternativ die Montageplatte 400-300 bereits in der Betondecke mitgegossen werden. Die Bauform des Montagewinkels- bzw. platte wurde so gewählt, dass für das Abdichten kein zusätzlicher Arbeits- bzw. Kostenaufwand entsteht (keine störende Aussteifung).

Vorteile

  • Beste Dämmwerte am Dach.
  • Schnellste Montage.
  • Kein zusätzlicher Schalaufwand.
  • Kein zusätzlicher Aufwand beim Abdichten.
  • Mit optionaler Ankerhülse für auskragende Absturzsicherung während der Bauzeit.
Made-in-Austria-2

Österreichisches Gebrauchsmuster GM50023/20167.

Montagewinkel_seite
elea_produkt

Montagewinkel
DM–100, DM–150 oder DM–200

Für die Montage auf zB. fertige Betondecken.

Montageplatte-400-300
elea_produkt

Montageplatte 400-300

Vergossen in der Rohdecke, zur nachträglichen Verschraubung der elea Systemplatte.

Gewindeplatte-M16-225-400-mit-Trapezabstandhalter.
elea_produkt

Gewindeplatte M16-225-400
mit Abstandhalter

In die Deckenrandschalung vernagelt, zB. in Verbindung mit Elementdecken.