elea gmbh

Systembrüstung für nachträgliche,
stirnseitige Verankerung in Deckenbeton

elea > Systembrüstung > Für nachträgliche, stirnseitige Verankerung in Deckenbeton

Für nachträgliche stirnseitige Verankerung in Deckenbeton

Vorteile

[nz_il type=“none“ icon=“icon-checkmark“ icon_color=“#036099″ background_color=““ ]

  • Brüstungskonsole X-SV.
  • Für stirnseitige Montage in bereits betonierte Balkonplatten.
  • Sehr schlanke Lösung = hoher Flächengewinn auf Balkone
    und Terrassen.
  • Erhebliche Gewichtsreduktion auf Balkonplatten (ISO-Korb!).

[/nz_il]

155_km

Brüstungskonsole X-SV.*

Brüstungskonsole_SV

(auf Maß gefertigt).

*Schrauben im Lieferumfang.

Für nachträgliche stirnseitige Verankerung in Deckenbeton schnitt
Grundlegende Informationen

  • Brüstung als 0,5 kN und 1,0 kN Variante lieferbar (veränderter Achsabstand).
  • Statisch geprüft und konstruiert für geringste Verformungen bei höchsten Windlasten und Gebäudehöhen bis 25 m (darüber hinaus gesonderte statische Beurteilung).

Bestandteile

[nz_gap height=“25″ /]
Brüstungsplatte und Abdeckbrett auf Wunsch in Neigung ausgeführt.*

Alu T-Profile zur Verbindung
der Holzzementplatten. Eine Seite werkseitig vormontiert. Erzeugt eine 2 mm Dehnfuge
zwischen den Platten.*